Projektgeschichte

„Dragon’s End“ – hätte die Stadt nicht schon den großen schwarzen Drachen – der auf dem Turm sitzend über die Stadt und deren Bewohner wacht – als Wahrzeichen, so könnte man sie auch als „Stadt der großen Burgen“ bezeichnen. Im Gebirge am Rande des Kent-Flusses gelegen, beindruckte „Dragon’s End“ schon von jeher, mit seinem majestätischen Anblick, die Reisenden. Die zahlreichen großen und prunkvollen Schlösser und Burgen stehen gestern wie auch heute unter dem Schutz des schwarzen Drachen. Kein Eindringling wird es jemals wagen, dem König, seiner Familie und dem Volk von „Dragon’s End“ auch nur „ein Haar zu krümmen“…

Projektinfo

Das Projekt „Dragon’s End“ wurde im Mai 2014 begonnen. Es hat keinen Bezug zu bereits Bestehendem und wurde komplett von den Bauherren als Fantasy-Projekt geplant und ausgearbeitet. Das Projekt wurde im Januar 2016 erst fertig gestellt, da es zwischendurch immer wieder zu längeren Baupausen kam. Die eigentliche Bauzeit beläuft sich auf ca. 3 Monate.

Bautrupp: Hamburgperle, telemaeuschen, _marco_marco_, r4inx, 97toxic, Schischamann, ChargeEquity, icookie99, picollo, Twalin, SirR4inx, Kuja24, Smeegle

Projektstatus: Abgeschlossen